Neuesten Nachrichten: Neues Roll Up Patch für AutoVue 21.0.2 — Oracle hat ein zweites Roll Up Patch für AutoVue 21.0.2 veröffentlicht. Weiterlesen

Die neueste Version der 21er-Produktfamilie bietet eine verbesserte Kommunikation zwischen AutoVue Client und Browsern, Support für neue Formate und ein neues zertifiziertes Betriebssystem (Windows Server 2016).

Ab sofort können Sie AutoVue auch in Browsern ausführen, die die Java-Applet-Funktionalität nicht mehr unterstützen. Außerdem profitieren Sie von einem neuen Browser-Kommunikations-mechanismus, der die Notwendigkeit des Localhost-Zertifikats im SSL-Modus überflüssig macht.

Wie immer bietet AutoVue weiterhin führenden Support und hohe Qualität für alle wichtigen CAD-Dateiformate.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Aktualisierungen.

Support für neue Dateiformate*:

 

    • SolidWorks 2017 und 2018
    • AutoCAD 2018 und 2019
    • AutoCAD Mechanical 2018 und 2019
    • Inventor 2017, 2018
    • Catia V5-6 R2016 (R26), R2017 (R27) und R2018 (R28)
    • SolidEdge ST9 und ST10
    • Creo 4.0 und 5.0
    • Unigraphics 11.0 und 12.0 3D Dateien
    • Parasolid (neu in 21.0.2)
    • STEP compressed (*.stpz)
    • Cadence suite 17.2
    • Allegro
    • Orcad Capture
    • Cadence projects

 

*Einige Formate wurden bereits mit den RUPs für Version 21.0.1 hinzugefügt.

Plattform Support:

 

    • JAVA
    • Java 8 Update 172 und höher (nutzen Sie immer die neuesten Updates)
    • Java 10
    • Windows (Alle 64-Bit)
    • CS Server: WIN Server 2016, WIN Server 2012 R2, Server 2008 R2
    • CS Client: Windows 7, 8.1 und 10
    • DD: Windows 7, 8.1 und 10
    • Linux x86_64 (64-Bit)
    • Oracle Linux 6.X, und 7.X
    • Red Hat Enterprise Linux 6.X, and 7.X
    • Browsers
    • Applet-Free: Microsoft Edge , Chrome, FireFox, Safari
    • Applet: IE11, Safari 11 und älter

 

Nicht mehr unterstützte Funktionalität:

 

    • HTTPClient, UNC und NTLM Authentifizierungsprotokolle
    • Support für 3D-Hintergrundbilder wurde entfernt
    • Schaltfläche Servlet Engine wurde von der UI-Serverkonsole entfernt
    • Client-Parameter werden durch den VueJNLPServlet Deskriptor nicht mehr unterstützt
    • Verwenden Sie stattdessen INIT_PARAMS des AutoVue JavaScript Object AILOADNATIVE2D
    • jvueserver.NTLM.enable aus der jvueserver.properties-Datei entfernt

 

Als Wartungskunde erhalten Sie den Download-Link zum Minor Release über unseren Support.

Für weitere Informationen zum neuen AutoVue 21.0.2 rufen Sie uns einfach an unter 069-90475149. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Immer up to date

mit unserem Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie alles Wichtige aus der Welt der intelligenten Visualisierungslösungen.

oder rufen Sie uns an unter: 069-9047-5149
Kompatibilität
Kompatibilität

Die Kompatibilität zwischen den Datenformaten ist eine Marktanforderung, die nicht ignoriert werden darf. Echte Kompatibilität bedeutet die Unterstützung aller High-End-CAD-Systeme wie CATIA, NX und ProE / Creo, Midrange-Systeme wie Inventor, SolidWorks und Solid Edge sowie neutraler Formate wie STEP, Parasolid, JT, 3D PDF, VRML und viele mehr. Performance ist dabei ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit und die Vollständigkeit, mit der Daten gelesen werden können. Modernste Schnittstellen, die synchron mit Software-Updates von den wichtigsten CAD-System-Anbietern arbeiten. Das ist Ihre Anforderung – und unsere Aufgabe.

Performance
Performance

Das Öffnen von 5 GB Catia oder 20.000 Teilen SolidEdge in einer Sekunde ist längst Realität. Leistungsstarke Tools stehen bereit, um die Effektivität Ihrer Mitarbeiter zu steigern. Wir identifizieren Ihre Schwachstellen und wählen die richtigen Lösungen zur Behebung aus. Nicht ausschließlich der Erwerb einer maßgeschneiderten Software für Ihr Unternehmen steht im Vordergrund, sondern überdies auch die reibungslose und flüssige Integration in Ihre bestehende Umgebung mit dem richtigen Team. Wir perfektionieren Ihre Performance.

Funktionen
Funktionen

70 % aller Viewer-Lösungen sollen lediglich das Anzeigen und Lesen von Daten erleichtern. Doch neben grundlegenden Funktionen wie Zoomen, Drehen und Bewegen benötigen Sie vielleicht auch Funktionen zum Anzeigen, Verbergen, Ausschneiden, Messen, Bemaßen, Vergleichen, Verschieben, Drehen von Objekten, Erzeugen von Bildern und Konvertieren in 3D. Der Umfang der Auswahlfunktionen ist besonders wichtig bei der Arbeit mit Baugruppen. Entdecken Sie den richtigen Funktionsumfang für jeden Benutzer und die positiven Effekte auf Produktivität, Gewinn und Performance.

Erstklassige Produkte
Erstklassige Produkte

Durch die Wahl der richtigen Lösungen für unsere Kunden haben wir viele Umgebungen und Anwendertypen kennengelernt. Von der Automobilindustrie bis zur Konstruktion, von Anwendungsfällen im Bereich der Beschaffung bis hin zu hochspezialisierten Ingenieuren. Wir sind Experten auf dem Gebiet der Visualisierung. Mit jedem Einsatz und jeder Integration wächst diese Kompetenz. Mit jeder Erfolgsgeschichte wächst unser Selbstvertrauen. Der Beweis liegt in den Lösungen. Probieren Sie sie noch heute kostenlos aus.

HardFacts about SoftWare
Schließen